Canvas Pencil Pouch

13:02 0 Comments A + a -

So langsam gehen mir die Ideen aus, was ich in all die genähten Reißverschlusstäschchen packen soll. Okay, ich hab viele Stifte, aber auch die sind mittlerweile alle gut verpackt. Um dutzende Kosmetiktäschchen zu befüllen, besitze ich nicht genug Kosmetik. Aber als ich vor knapp zwei Wochen die Canvas Pencil Pouches bei Noodlehead entdeckt habe, war schon klar, dass die auch von mir genäht werden wollen. Dann eben eventuell für die Geschenke-Kiste.


Genäht habe ich sie aus beschichteter Baumwolle mit dem schönen Wellenmuster (in Blau schon verwendet für mein Portemonnaie aus Snap Pap) und einem Patchworkstoff in Leinenoptik, verstärkt mit Vlieseline S 320. 


Canvas habe ich auch verwendet, allerdings nur für das Futter.
Den Reißverschluss habe ich wieder nach meiner Lieblingsmethode mit Tabs an den Enden eingenäht, und nicht wie in der Anleitung beschrieben.


Das Täschchen ist gar nicht so klein, wie ich auf Grund der Bilder vermutet hätte. Etwa 26 cm lang, 9 cm hoch und 4,5 cm tief - da gehen schon einige Stifte rein.
Die Teilung des Außenstoffs gefällt mir sehr gut, am liebsten hätte ich gleich einen ganzen Schwung dieser Täschchen genäht, aber die Vernunft hat zur Abwechslung mal gesiegt.
Außerdem hatte ich noch ein paar andere "größere" Projekte auf meiner Liste, die ich nun auch endlich mal angegangen bin. Mehr dazu, kann ich hoffentlich bald erzählen.

Ab in die Täschchensammlung, zum Creadienstag und HoT.