Jetzt wird's bunt! DIY Quasten als farbenfrohe Deko

11:48 2 Comments A + a -

Die ersten richtig schönen Frühlingstage haben wir ja endlich auch hier gehabt und nachdem unsere Osterdeko schon sehr spartanisch ausgefallen ist, musste ich endlich auch mal ein bisschen bunte Deko herstellen  :)

Saisonunabhängige Dekoration finde ich sowieso viel praktischer und zu welcher Jahreszeit passt bunt denn bitte nicht? Die kleinen Quasten sehen sicher auch am Weihnachtsbaum schick aus ;)


Also, kramt eure Garnreste hervor oder fragt im Freundes- oder Familienkreis nach, da kommt sicher einiges zusammen. Selbst ich, die ich weder stricken noch häkeln kann, hatte einen Haufen zuhause. Das kleine DIY dauert nur ein paar Minuten, macht aber schon was her ;)

Ihr braucht:

- Garnreste
- Schere
- ein Stück Pappe, ca. 10 cm oder in eurer Wunschgröße
- Perlen oder kleine Pompoms (optional)


Als erstes wickelt ihr euer Garn um ein Stück Pappe (ich hab eine alte Postkarte genommen), je mehr garn ihr herumwickelt, desto bauschiger werden eure Quasten.


Dann zieht ihr eure Pappe heraus und sucht euch die Mitte des Garnstrangs, um die ihr dann mit einem anderen Stück Garn oder beliebiger Schnur einen Knoten macht. Die Enden nicht abschneiden(!), das wird eure Aufhängung.



Jetzt werden die so entstandenen Schlaufen heruntergezogen, wie auf dem nächsten Bild.


Etwa einen Zentimeter von oben umwickelt ihr die Quaste mit einem weiteren Stück Garn und verknotet es gut. Dies mal dürft ihr die Enden abschneiden.


Jetzt müsst ihr nur noch die Schlaufen unten aufschneiden und die Fäden evtl. noch etwa auf die gleiche Länge bringen.




Schon fertig! Wenn ihr wollt, könnt ihr jetzt noch ein paar Perlen (oder was euch so in die Hände fällt) auffädeln. 


Wiederholen und freuen ;)


Und was macht man jetzt mit so vielen bunten Troddeln? Eine kleine Girlande zum Beispiel ...


... oder Taschenbaumler, Fensterdeko oder ihr hängt sie wie ich an die Zipper, um schlichte Täschchen aufzupeppen.



Ihr könnt euch so kleine Quasten auch wunderbar aus (Kunst-)Lederresten basteln, eine Anleitung dafür findet ihr hier.
Oder so wie ich, aus SnapPap Resten.



Verlinkt bei: HoT, Creadienstag

2 Kommentare

Write Kommentare
Debby
AUTHOR
13. April 2016 um 19:54 delete

Liebe Ronja
Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir - hat mich also sehr gefreut =). Du hasts also auch ganz nett hier =)
Diese Quasten sind wirklich süss - vor allem als Reissverschlussanhänger finde ich das eine ganz tolle Idee!
Hab einen tollen Abend
Liebe Grüsse Debby

Reply
avatar
13. April 2016 um 20:40 delete

Das ist eine richtig tolle Idee für Garnreste. Am Zipper finde ich sie richtig klasse. So schön bunt und fröhlich.
Liebe Grüße
Gusta

Reply
avatar