(Keine) Valentinskarten

10:43 3 Comments A + a -

Valentinstag ist immer an mir vorbeigegangen, ist ja nichtmal ein richtiger Feiertag mit frei und so. Und meine Lieben hab ich auch das restliche Jahr über gern. Schokolade geht immer und Blumen krieg ich eh nicht. 

Deswegen ist das hier heute auch kein richtig "echter" Valentins-Post, nicht dass das jetzt falsch verstanden wird.
Aber ich mag Herzen. Und basteln. Und sogar ein paar Menschen, denen ich gerne mal eine Freude mache.

Und dann kamen gleich zwei Dinge zusammen: Lottapeppermints aktuelle Linkparty unter dem Motto "Verschickt Liebe!" und dieser Post.
Na ja - das Herz will, was es will und mein Herz wollte unbedingt basteln. Da kann man dann nichts gegen machen, auch wenn das ganze dazu führt, dass man am Ende des Tages Valentins-Karten gebastelt hat, obwohl man ja gar nicht an den Valentinstag glaubt.
Andererseits bin ich mir fast sicher, dass nicht jeder, der Weihnachtskarten verschickt, auch noch an den Weihnachtsmann glaubt. Nur so 'ne Vermutung.

Aber genug beteuert, dass ich den Valentinstag gar nicht mag - wird davon ja auch nicht glaubwürdiger ;)
Hier meine beiden Karten:


Auf die Vorderseite der Karte habe ich einfach hübsches Papier geklebt und darauf einen Streifen Kraftpapier, um den kleinen Herzen einen ruhigen Hintergrund zu geben. Die Drahtstiele habe ich mit schmalen Klebestreifen auf das Papier geklebt. Die Rückseite bleibt weiß zum Beschreiben.


Wenn ihr die Herzen nachmachen wollt, achtet darauf, sie nicht zu groß zu machen, sonst klappt das mit dem Nagellack nicht ... für euch getestet ;) Ich hab einfach ein Stück Draht (~20 cm) in der Mitte gebogen und eine Schlaufe um einen Buntstift gelegt - dann den Stiel zusammendrehen und die Schlaufe zum Herz formen :)


An dieser Stelle muss ich zugeben, dass die zweite Karte nicht aus dem aktuellen Bastelwahn geboren wurde, sondern schon vor längerer Zeit entstanden ist.
Leider mag ich niemanden, deswegen fristet sie ein trauriges Dasein in meinem Kartenständer.  Tatsächlich hatte ich schon ganz vergessen, dass ich diese Karte mal gebastelt habe, das fiel mir dann beim Kleben der anderen Karte wieder ein und thematisch passt sie ja ganz gut. Die Adleraugen unter euch haben das kleine Herz in der rechten unteren Ecke bestimmt schon erspäht ;)

An wen die Karten mal gehen werden, weiß ich nicht. Wahrscheinlich machen sie sich auch nicht mehr zum Valentinstag auf den Weg, aber "I Like You" darf man ja auch das restliche Jahr über sagen. 
Und die Herzchenkarte geht genauso gut zum Muttertag, zum Beispiel. Oder eben einfach so :)

3 Kommentare

Write Kommentare
10. Februar 2016 um 20:54 delete

Ich finde deine Karten richtig schön und die Idee mit den Herzchen finde ich riiiichtig gut. Dadurch wird die Karte so plastisch und ganz besonders :)

Ich glaube ja im übrigen auch nicht an den Valentinstag ;D
Aber daran, dass sich andere freuen, wenn man ihnen eine Karte schenkt - und das ist doch das beste Gefühl überhaupt :)
In dem Sinne: mich hat dein Post schon sehr happy gemacht und ich freu mich, dass du meiner Aktion mit dabei bist :)
Liebe Grüße,
Natalie

Reply
avatar
10. Februar 2016 um 21:33 delete

Mensch, Du bist ja schnell! Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte und etwas mit meinem "Valentinstagsfieber" angesteckt habe ;o)
Liebste Grüße
Kerstin B.

Reply
avatar
Ronja
AUTHOR
11. Februar 2016 um 10:53 delete

Ja, wenn ich was im Kopf hab, muss ich dann meistens auch einfach loslegen. Mit Draht und Nagellack habe ich aber auch schon experimentiert, da musste ich nicht lange rumprobieren, also gings wirklich mal sehr schnell ;)
Liebe Grüße

Reply
avatar